integrative beschäftigung


Was ist integrative Beschäftigung?

Laut UN – Behindertenrechtskonvention, ist es Ziel, Menschen mit Beeinträchtigung auch dort zu beschäftigen, wo Menschen ohne Beeinträchtigung arbeiten. pro mente OÖ erhielt den Auftrag, dies in Form von integrativer Beschäftigung (IB) umzusetzen. Dadurch wird Menschen mit psychischer Beeinträchtigung die Teilhabe an der Gesellschaft ermöglicht und schützt vor Einsamkeit und Ausgrenzung. Es würde uns freuen, wenn wir Ihnen unser Konzept der integrativen Beschäftigung in einem persönlichen Gespräch vorstellen dürfen!

 

 

Mögliche Beispiele für Beschäftigung:

  • Industriemontagen
  • Verpackung
  • Waschen und Bügeln
  • Reinigungsarbeiten
  • Mithilfe in Großküchen
  • Haushaltshilfe
  • Anlagenpflege
  • etc.

 

Ihre Vorteile:

  • geringer Stundensatz von wenigen Euros
  • Bezahlung nur der tatsächlich erbrachten Leistung
  • Keine weiteren Kosten (keine Sozialversicherungsbeiträge etc.)
  • Professionelle Begleitung vor Ort durch pro mente MitarbeiterInnen

 

Ich möchte (einem) Menschen eine Chance auf integrative Beschäftigung geben. - Aber wie?

 

 

Ablauf:

  • Kontaktaufnahme mit dem nächstgelegenen pro mente Standort
  • Terminvereinbarung für ein unverbindliches Informationsgespräch
  • Abklärung möglicher Tätigkeitsfelder und Bedarfe
  • Besichtigung und Evaluierung des Arbeitsplatzes
  • Vorstellung des/der möglichen neuen MitarbeiterInnen
  • Schnuppertag
  • Vereinbarung einer Probezeit
  • Abschluss des Überlassungsvertrages mit pro mente OÖ

kontakt

Integrative Beschäftigung Steyr

Wieserfeldplatz 11

4400 Steyr

Telefon: 00 43 / 664 / 81 19 728 oder 00 43 / 664 / 84 56 220

Fax: 00 43 / 72 52 / 82 112 - 10

eMail: ib.steyr@promenteooe.at

Öffnungszeiten: Mo-Fr: 08.00-13.00